Zeit der Solidarität

pile of hands. business concept
Gemeinsame Presseerklärung des unabhängigen Bürgermeisterkandidaten Ralf Köpke, der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Neukirchen-Vluyn und des SPD Ortsvereins Neukirchen-Vluyn
Die Bekämpfung des Coronavirus stellt für uns alle die größte Herausforderung nach dem 2 Weltkrieg dar.
Nur gemeinsam können wir diese schwere Zeit meistern.
Es gilt jetzt einen fast schon in Vergessenheit geratenen Begriff wieder mit Leben zu füllen. Die Stunde der Solidarität ist gefragt. Nur, wenn unser Gemeinwesen sich wieder der Tugend der Solidarität besinnt, werden wir diese Zeit überstehen.
Dazu erklärt Ralf Köpke, unabhängiger Kandidat für das Amt des Bürgermeisters in Neukirchen-Vluyn:
„ Heute brauchen die Schwächsten unserer Gesellschaft unseren Schutz. Alten Menschen, Menschen die zu den Risikogruppen gehören, Menschen, die auf Medikamente angewiesen sind, denen gehört unsere volle Solidarität. Aber auch diejenigen, die nicht von A nach B kommen können und an den Grenzen festsitzen, verdienen unsere erhöhte Aufmerksamkeit.
Wir, die Starken der Gesellschaft erklären uns mit all‘ diesen Menschen uneingeschränkt solidarisch.
Gleichzeitig gilt unser Dank den vielen Menschen, die in unserem Gesundheitswesen arbeiten und alles tun, um die Gesundheitsversorgung in unserer Gemeinde sicherzustellen.
Ein besonderer Dank und die volle Anerkennung gebührt den Menschen, die die Grundbedürfnisse für unser Leben weiterhin sicherstellen. Dazu gehören neben den oben Erwähnten alle Beschäftigten im Lebensmittelhandel, bei den Banken und Sparkassen, in den Altenheimen und nicht zuletzt die vielen, die ehrenamtlich helfen. Es ist beeindruckend, wie schnell sich in Neukirchen-Vluyn Nachbarschaftshilfen gebildet haben.
Ihnen gilt es Danke zu sagen.“
Die SPD- Fraktion und der SPD-Ortsverein erklären:
„Den Worten von Ralf Köpke schließen wir uns an. Es gilt auf allen Ebenen Solidarität zu zeigen. Die oberste Prämisse allen politischen Handelns zielt darauf ab, dass Neukirchen-Vluyn handlungsfähig ist und bleibt. Daher besteht Klarheit darüber, hierin die Stadt zu unterstützen.
In den vergangenen Tagen haben die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt bewiesen, dass sie mit der Situation verantwortungsvoll umgehen. Es ist beeindruckend festzustellen, wie über Nachbarschaftshilfen sich Bürger in unserer schönen Gemeinde gegenseitig helfen. Neukirchen-Vluyn zeigt in dieser schweren Zeit Solidarität und Mitmenschlichkeit. Hierfür gilt es jetzt schon Danke zu sagen.
Die SPD Neukirchen-Vluyn wird, wo immer es geht, ihren Beitrag zur Solidarität leisten.“