Fuß- und Radweg am Springenweg wird saniert

So wird der Fuß- und Radweg am Springenweg zukünftig nicht mehr aussehen Bild: privat eb

Die Zeiten des unebenen und stellenweise kaputten Fuß- und Radweges am Springenweg sind bald vorbei. Der Weg zwischen Vluyner Nordring und Niederrheinallee wird im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht saniert. Außerdem soll er zukünftig nicht mehr direkt am Plankendickskendel vorbeiführen, sondern im befestigten Bereich parallel zum Kendel verlaufen.

Die SPD-Fraktion hatte im September einen entsprechenden Antrag im Bau-, Grünflächen- und Umweltausschuss gestellt. Der Bauhof musste den Weg in der Vergangenheit schon mehrfach punktuell ausbessern. Aufgrund des mangelhaften Unterbaus und der vorhandenen Baumwurzeln, ist nur ein Neubau des Weges langfristig sinnvoll.

Im jüngsten Ausschuss im November machte die Verwaltung einen Vorschlag, dem alle Parteien zugestimmt haben: Die Sanierung soll in befestigter Bauweise, sprich einer Pflasterung, und unter Berücksichtigung des geänderten Wegeverlaufs erfolgen.

Uebersichtsplan_gepl._Wegeverlauf_

Das Bild zeigt den geplanten Wegeverlauf: Näher an der Straße, dafür befestigt und immer noch parallel zum Kendel und im Grünen gelegen.