Kindertageseinrichtung und Familienzentrum auf der Sittermannstraße

„Kinder sind das Karussell des Lebens; denn ohne sie bewegt sich nichts“

(Autor unbekannt)

Mit diesen Worten begann die Einladung des AWO Kreisverband Wesel e.V.

zum heutigen Tag.

Heute war es endlich so weit, die Tageseinrichtung auf der Sittermannstraße,

unter der Trägerschaft der AWO, wurde offiziell eingeweiht. Zu Gast waren neben

dem Investor Herrn Gorres der bereits schon den Kindergarten Flohweg errichtet

hat, viele Vertreter der Kindergärten aus der Stadt, Vertreter der AWO, Politik,

Verwaltung und nicht zu vergessen die wichtigsten Gäste: die Kinder und

ihre Eltern.

Nach fast genau einjähriger Bauzeit und einer Containerzwischenlösung auf

dem Schulhof der Pestalozzi Schule sind derzeit 64 Kinder und 12 Erzieherinnen

in ihrem „Haus“ angekommen. Bis zum Jahresende wird die Belegungszahl

von 72 Kindern erreicht sein.

In einer Kleingruppe betreut von 3 Erzieherinnen finden 10 Kinder, die Jüngsten,

ihren Platz. In zwei weiteren Gruppen werden 2–6jährige betreut. Und in der

vierten Stammgruppe spielen die 3–6jährigen.

 

Nach den Begrüßungsworten durch den AWO Geschäftsführer

Dr. Bernd Kwiatkowski und der Leitung der Kindertagesstätte

Frau Stefanie Pfaue sangen uns einige Kindergartenkinder unterstützt

von ihren Erzieherinnen die Baugeschichte des Kindergartens.

Danach standen die Räumlichkeiten und das Außengelände zur

Besichtigung offen und die Erzieherinnen gaben den Gästen gerne Antwort auf

ihre Fragen. Die kulinarische Versorgung hat das zwei köpfige Team der

Kindergarten Küche und die Elternschaft übernommen.

 

Wir freuen uns über den gelungenen Neustart des Kindergartens im

Vluyner Süden, wohlwissend das wir das Problem der Parkplatzsituation

weiter im Auge behalten und nach einer für alle Beteiligten zufriedenstellenden

Lösung suchen müssen.